Familien-Aufstellung-1

Das Ziel beim Familienstellen ist, diese gesunde Ordnung der Herkunftsfamilie als inneres Bild entstehen zu lassen. Dabei ist es wichtig, dass die (Lebens-)Energie immer von früheren zu nachfolgenden Generationen fließt.

Der Aufstellungsleiter, auch Aufstellungsmoderator genannt, sorgt dabei für eine Ent-strickung, wo Kinder in das Leben der Vorfahren ver-strickt sind. Das bedeutet, ein Kind gibt (symbolisch) Lasten zurück, die es trägt, die es im guten Glauben eines Kindes* übernommen hat.

*sh. späterer Beitrag

Advertisements

1 Kommentar

  1. Pingback: Was Kinder glauben | Familienstellen in Wittenberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s